FANDOM


Der Zielrichter notiert den von ihm gesehenen Zieleinlauf. Es sind mindestens drei Zielrichter inklusive Zielrichterobmann vorgeschrieben. Der Zielrichterobmann vergleicht die Einläufe aller Zielrichter und erstellt daraus den Zielrichterentscheid, der zum Auswerter geschickt wird. Der Zielrichterentscheid kann sich auch von der Messung der elektronischen Zeitmessanlage unterscheiden. In diesem Fall wird der Einlauf der Zielrichter als oberster angesehen und die Zeiten gegebenenfalls angeglichen.